So stellen Sie den Empfang von Hannich vertraulich sicher:

Da unser E-Mail-Versender zertifiziertes Mitglied der Whitelist-Initiative gegen Spam des Deutschen Direktmarketingverbands (DDV) und Eco – Verband der Deutschen Internetwirtschaft e.V. ist, sollte Ihnen unser Newsletter in der Regel problemlos zugestellt werden, wenn Sie Ihre E-Mail-Adresse bei einem der folgenden Anbieter haben:

  • Arcor (auch Nexgo)
  • Freenet
  • GMX
  • Schlund und Partner
  • 1&1 Internet AG
  • Alturo
  • Lycos Europe
  • AOL

 

Ihr Anbieter ist nicht dabei, oder aber Sie haben trotzdem Schwierigkeiten mit dem Empfang unseres Newsletters? Im Folgenden finden Sie eine Anleitung, wie Sie Ihren E-Mail-Empfang so konfigurieren, dass unsere Experten-Dienste Sie stets pünktlich und ohne Umwege erreichen.

 

Wenn Sie Outlook 2002 / XP und 2000 benutzen, können Sie mit wenigen Schritten sicherstellen, dass Ihr Newsletter nicht fälschlicherweise als SPAM erkannt und in den Junk-E-Mail-Ordner verschoben wird.

 

In Outlook 2002 und 2000 können Sie die Liste sicherer Absender nur über den Regel-Assistenten verwalten. Falls Ihr Newsletter fälschlicherweise als Spam-E-Mail erkannt und in den Junk-E-Mail-Ordner verschoben wurde, gehen Sie wie folgt vor:

 

  1. Öffnen Sie die Nachricht und suchen Sie in der Von-Zeile des Nachrichtenkopfs die Absenderadresse.
  2. Klicken Sie die Adresse mit der rechten Maustaste an und wählen Síe im Kontextmenü den Befehl Kopieren an.
  3. Schließen Sie die Nachricht.
  4. Rufen Sie Extras --> Regel-Assistent auf.
  5. Markieren Sie die Regel "Ausnahmeliste".
  6. Klicken Sie in der Regelbeschreibung auf den Link Ausnahmeliste.
  7. In der daraufhin angezeigten Dialogbox klicken Sie die Schaltfläche Hinzufügen an.
  8. Drücken Sie die Tastenkombination STRG. + V, um die kopierte Absenderadresse einzufügen.
  9. Schließen Sie alle geöffneten Dialogboxen mit OK.

 

Outlook 2003

 

  1. Klicken Sie auf Ihre Newsletter-E-Mail.
  2. Öffnen Sie im Kontextmenü das Untermenü Junk-E-Mail.
  3. Wählen Sie den Befehl "Domäne zur Liste sicherer Absender hinzufügen".
  4. Verschieben Sie die Mail aus dem Spam-Ordner in den Posteingang.

 

T-Online

 

Leider unterstützt T-Online standardmäßig nicht die Funktion "Falsch erkannte eMails auf die Positivliste setzen". Es besteht lediglich die Möglichkeit, die von Spamschutz Plus nicht korrekt erkannten E-Mails an den T-Online zur Analyse weiterzuleiten. So melden Sie eine falsch eingestufte eMail:

  1. Öffnen Sie die betreffende eMail im eMail Center
  2. Klicken Sie oben rechts auf den Link "Melden: Dies ist kein Spam" bzw. "Als Spam melden"

 

So melden Sie mehrere falsch eingestufte eMails:

 

  1. Markieren Sie die betreffenden eMails im eMail Center mit Hilfe der Auswahlkästchen
  2. Wählen Sie in der Auswahlliste den Befehl "Melden: Dies ist kein Spam" bzw. "Als Spam melden"
  3. Klicken Sie auf <Ausführen>

 

Hotmail

 

  1. Wenn Sie Hotmail benutzen, klicken Sie ganz rechts auf „Optionen“
  2. Klicken Sie dann „Junk-Mail-Schutz“
  3. Wählen Sie „Liste sicherer Absender“
  4. Geben Sie im dafür vorgesehenen Feld folgendes ein: vnr.srv2.de und beenden Sie die Eingabe mit „Hinzufügen“
  5. Der neue Eintrag erscheint nun in der Liste der sicheren Absender

 

Yahoo

 

  1. Öffnen Sie nach der Anmeldung rechts oben auf "Optionen"
  2. Klicken Sie unter dem Punkt Verwaltung auf "Filter"
  3. Klicken Sie auf Filter "Hinzufügen"
  4. Geben Sie in das Feld "Filtername" die Beschreibung "Newsletter"
  5. Wählen Sie unter "Wenn alle folgenden Regeln zutreffen..." in der vierte Reihe "Nachrichtentext" das Pull-Down-Menü "enthält"
  6. Tragen Sie in das Feld rechts neben "Nachrichtentext enthält" folgende Zahl ein: "812639372"
  7. Wählen Sie unter "Dann... Nachricht verschieben in:" das Verzeichnis "Posteingang"
  8. Klicken Sie unten links auf "Filter hinzufügen"
Unbenanntes Dokument

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zustellung ihres kostenlosen E-Mail-Newsletters. Unter keinen Umständen werden wir Ihre E-Mail-Adresse an Dritte weitergeben! Hinweise zum Datenschutz. Sollten Sie den Newsletter nicht mehr erhalten wollen, finden Sie einen Abbestell-Link in jeder E-Mail.

Email-Börsenbrief "Hannich vertraulich"

 

Jetzt gratis anfordern:

  • Email-Börsenbrief "Hannich vertraulich"
  • Informative Spezialreporte zum Sofort-Download